Einsätze der F.F. Höcking
Gemeinschaftsübung mit FF Rainbach
am: 04.04.2017Ort: FF Haus
Feuerwehrausbildung Aktive - BD: Brandeinsatz





Brandcontainer - Heiße Tage in Riedau
am: 11.03.2017Ort: 4752 Riedau, Leitzstraße 80
Feuerwehrausbildung Aktive - SO: Atem- & Körperschutz

Atemschutzübung in einer Brandsimulationsanlage. In einer solchen Anlage lassen sich Gefahrensituationen wie z.B. Rauchgasdurchzündungen gezielt herbeiführen. Die Teilnehmer haben hierbei die Möglichkeit, den Ablauf solcher Phänomene zu beobachten und in weiterer Folge auch zu bekämpfen. Für die teilnehmenden 6 Atemschutzträger war diese Schulung ein lehrreiches Erlebnis.




Monatsübung Alarmierung/Einsatzleitsystem neu
am: 07.03.2017Ort: FF Haus
Feuerwehrausbildung Aktive - BD: Brandeinsatz





Monatsübung Erste Hilfe
am: 07.02.2017Ort: FF Haus
Feuerwehrausbildung Aktive - BD: Brandeinsatz

Bei der Monatsübung am 07.Februar 2017 besuchte uns das Rote Kreuz und übte mit uns die wichtigsten Griffe und Techniken für die Erste Hilfe Versorgung. An 3 Stationen wurde der Druckverband, die stabile Seitenlage, die Druckmassage und das richtige Retten aus dem Auto geübt.
Wir danken den Kameraden des Roten Kreuzes für den interessanten und sehr lehrreichen Kurs.




Vollversammlung
am: 28.01.2017Ort: Gasthaus Schmid, Höcking
Organisation - Vollversammlung

Am 28. Jänner fand die Vollversammlung im Gasthaus Schmid statt.
Unter den Ehrengästen durften wir OBR Alfred Deschberger, Pflichtbereichskommandant HBI Josef Gattermann und Bürgermeister Gerhard Harant begrüßen.
Bei den Berichten von AW Högl und OAW Königsberger wurde auf ein erfolgreiches und arbeitsreiches Jahr 2016 zurückgeblickt.
Pflichtbereichskommandant HBI Gattermann bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit der FF Höcking bei Veranstaltungen wie auch bei den heuer zahlreichen technischen Einsätze,aufgrund der Starkregen im Sommer.

Geehrt wurde für 40-jährige Mitgliedschaft BI Georg Dichtl und HFM Johann Moritz, für 50-jährige Mitgliedschaft OFM Rudolf Schneiderbauer und FM Josef Voglsperger.
Befördert wurden zum HFM Christian Dichtl, HLM Stefan Gangl, BM Thomas Koller und BM Markus Weidlinger.
Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der Feuerwehrmusikkapelle Höcking (Rainbach).




Eisstockturnier
am: 22.01.2017Ort: Stocket
Organisation - Sonstige Veranstaltung

Nach 4 Jahren zu milder Winter fand heuer endlich wieder das Eisstockturnier statt.
Bei strahlendem Sonnenschein und besten Bedingungen der Bahnen kämpften 32 Stockschützen um den 1. Rang.
Bei der anschließenden Siegerehrung im Feuerwehrhaus fand der gelungene Wettkampf um die Ehre einen gemütlichen Ausklang.




80.Steinkreß Paul
am: 15.01.2017Ort: Rainbach
Organisation - Sonstige Veranstaltung

Die Feuerwehr Höcking gratuliert Herrn Paul Steinkreß zum 80. Geburtstag und wünscht viel Gesundheit auf dem weiteren Lebensweg.




Monatsübung Atemschutz
am: 03.01.2017Ort: FF Haus
Feuerwehrausbildung Aktive - BD: Brandeinsatz

Atemschutzübung mit Wärmebildkamera FF Rainbach Unterstützung AS Träger durch nicht AS Träger Richtiges suchen in Räumen




Monatsübung-Vortrag Brandursachenermittler
am: 06.12.2016Ort:
Feuerwehrausbildung Aktive - Übungen

Am 06. Dezember fand bei der Monatsübung ein Vortrag des Brandursachenermittlers Gerhard Gierlinger im Schulungsraum statt. Dieser erklärte die Arbeit eines Brandursachenermittlers und schulte die Teilnehmer was man beim Eintreffen am Einsatzort zu beachten hat, um die Tätigkeit der Ermittler zu unterstützen.
Die FF Höcking bedankt sich bei Herrn Gierlinger für den sehr interessanten und lehrreichen Vortrag.




Herbstübung / Gemeinschaftsübung
am: 22.10.2016Ort: Wallensham
Feuerwehrausbildung Aktive - SO: Sonstige Ausbildung (Aktive)

Die Herbstübung – organisiert von der FF Wallensham – forderte am 22. Oktober 2016 die Feuerwehren Wallensham, Brunnenthal, Rainbach und Höcking. Da in den letzten Tagen das geplante Übungsobjekt bei den Einsatzkräften der vier Feuerwehren immer mehr bekannt wurde, konnte kurzfristig von der Übungsleitung das Objekt abgeändert werden. Somit wusste bis zur Alarmierung über die Bezirkswarnstelle Schärding keine Feuerwehr das wirkliche Übungsszenario, auch nicht der Einsatzleiter von der eigenen Wehr.
Für den Einsatzleiter OAW Wallner Stefan stellte sich beim Eintreffen folgende Lage dar: Ausgedehnter Brand – vermutlich nach Schweißarbeiten – mit vermisster Person – in einer Garage. Nach Einrichtung eines Lotsendienstes durch die FF Wallensham wurde sofort mit dem Aufbau einer Zubringerleitung begonnen, wobei die Wasserentnahme von einem naheliegenden Hydranten erfolgte.
Die zwei eingesetzten Atemschutztrupps begannen sofort mit der Personenrettung und anschließend mit der Suche und Bergung von gelagerten gefährlichen Stoffen und einer Gasflasche. Die umliegenden Gebäude konnten gemeinsam von den Tanklöschfahrzeugen der Feuerwehren Brunnenthal und Rainbach vor einem Flammenübergriff geschützt werden. Um genügend Löschwasser zur Verfügung zu haben, wurde vom Wallenshamer-Bach eine enorm lange Zubringerleitung von ca. 950 Meter gelegt. Diese Herausforderung wurde gemeinsam von den Feuerwehren Brunnenthal, Rainbach und Höcking ohne Probleme gemeistert. Nach ca. 45 Minuten konnte „Brand aus“ gemeldet werden. Insgesamt waren 75 Einsatzkräfte der vier Feuerwehren mit gesamt 7 Einsatzfahrzeugen eingesetzt.
Fazit des Einsatzleiters bei der Übungsnachbesprechung: „Alles lief ruhig und ergebnisorientiert ab“, jedoch sieht man als Einsatzleiter wieder, dass in der Erstphase jede Minute zählt.
Fotos und Text:BFK Schärding-Team Öffentlichkeitsarbeit